ANTHONY-JAMES

OWEN

#beneuroday: Hallo und herzlich willkommen als Speaker auf dem Berlin Neuromarketing Day 2017. Genau wie letztes Jahr wollen wir auch diesmal jedem Präsentierenden die Möglichkeit geben, sich unseren Besuchern kurz vorzustellen... darum: wer bist du und was machst du so im „normalen“ Leben?

 

Antwort: Mein Name ist Anthony-James Owen und ich bin Geschäftsführer der Guerrilla Marketing Group aus Berlin. Ich habe vor 23 Jahren die Guerrilla Marketing- und Vertriebskonzepte aus den USA nach Deutschland gebracht und setze zusammen mit meinen Kollegen seitdem Marketing- und Vertriebskampagnen für mittelständische Unternehmen und Existenzgründer seitdem erfolgreich um. Ich bin die meiste Zeit im Job Trainer, Berater, Coach und Autor. Außerdem produzieren wir seit mehr als 8 Jahren den wöchentlichen, populären Marketingpodcast [GuerrillaFM] mit allem, was man über Marketing und Vertrieb wissen sollte.

 

#beneuroday: Das schwierige, aber auch spannende am Berlin Neuromarketing Day ist, dass jeder durch seinen Hintergrund und seine Vorerfahrungen eine etwas andere Sichtweise mitbringt. Hattest du in der Vergangenheit schon Kontakt zum Thema Neuromarketing und wenn ja, wie siehst du das Verhältnis zum Guerilla Marketing?

 

Antwort: Für mich ist Guerrilla Marketing gelebtes Neuromarketing. Oder vielleicht präziser: Guerrilla Marketing erzeugt die Emotionen, deren Wirksamkeit wir durch Neuromarketing besser verstehen können. Ich selber halte mich zum Thema Neuromarketing immer ein wenig auf dem Laufenden, weil es dort zum ersten Mal die messbaren und wissenschaftlichen Erklärungen für Marketingerfolge gibt. Ich habe in den letzten Jahren auch Vorträge über „Warum Kunden kaufen“ gehalten, die die aktuellen Erkenntnisse aus dem Neuromarketing als Grundlage verwendet haben. Für mich ist Neuromarketing die ideale Ergänzung zur empirischen Marketingerfahrung aus der „normalen“ Vertriebs- und Agenturarbeit.

 

#beneuroday: Du wirst auf dem Berlin Neuromarketing Day 2017 einen Vortrag zum Thema Guerilla Marketing halten. Was können die Besucher erwarten? Gib uns einen kleinen Vorgeschmack!

 

Antwort: Obwohl es Guerrilla Marketing seit über 30 Jahren gibt, ist es für viele immer noch unbekannt. In meinem kurzen Vortrag will ich einmal zeigen was es ist, wie andere es einsetzen (anhand von vielen Beispielen) und dann die Wirkungsprinzipien erklären. Und wer sich selber nicht für besonders kreativ hält, der bekommt am Ende meines Vortrages noch ein Rezept (ich liebe Rezepte!) wie man selber eine Guerrilla Kampagne entwickeln kann.

 

#beneuroday: Bitte ergänze die folgenden Teilsätze:

 

Neuromarketing ist für mich… die Wissenschaft hinter gutem Marketing.

 

Mit Neuromarketing sollte man sich beschäftigen, weil… man dadurch versteht, warum und wie Kunden Kaufentscheidungen fällen.

 

Von Neuromarketing profitiert am meisten… wer etwas vermarktet oder verkauft.

 

Ich freue mich auf den Berlin Neuromarketing Day, weil... es mit Sicherheit etwas Neues zu lernen gibt und man interessante Menschen dort kennenlernen wird.

 

#beneuroday: Letzte Frage: Diesmal wird es auf dem Berlin Neuromarketing Day erstmalig drei Paralleltracks geben. Für Besucher bedeutet das: Sie haben die Qual der Wahl. Um es ihnen ein bisschen leichter zu machen: Was ist der eine Grund, warum man deinen Vortrag auf keinen Fall verpassen sollte?

 

Antwort: Das Feedback der Zuhörer war bisher immer: Die perfekte Mischung aus Information und Entertainment. Wird es wieder so sein? Wirklich wissen tut man das immer erst danach...

 

 

 

 

 

Dr. Benny B. Briesemeister

Marwitzer Straße 54a

13589 Berlin