CHRISTINE

HASENPUSCH

#beneuroday: Hallo und herzlich willkommen als Speaker auf dem Berlin Neuromarketing Day 2017. Genau wie letztes Jahr wollen wir auch diesmal jedem Präsentierenden die Möglichkeit geben, sich unseren Besuchern kurz vorzustellen... darum: wer bist du und was machst du so im „normalen“ Leben?

 

Antwort: Hallo! Es freut mich beim Neuromarketing Day dabei sein zu können. Ich bin Christine Hasenpusch, Neurobiologin, Sales Engineer und Trainer bei Noldus Information Technologies. Wir bieten professionelle Lösungen zum Beobachten und Messen von Verhalten an und begleiten die Projekte auf dem Weg von der Idee bis zu der Analyse von Daten. Das kann bedeuten, dass wir Komplettsystemen installieren (Software & Hardware), dass wir die Anwender schulen quantitative Verhaltenstests durchzuführen und in unsere System einarbeiten oder, dass wir innerhalb eines unserer Consultancy Projekte die Daten für den Auftraggeber sammeln und auswerten. Mit dem aktuellen Stand der Technik und mit unserer Erfahrung können wir viel darüber sagen, was Personen/Kunden wirklich tun/fühlen, basierend auf ihrem Verhalten. Automatisierte Gesichtsausdrucksmessung (Facial Expression monitoring) ist eines der Werkzeuge, die dies möglich machen.

 

#beneuroday: Das schwierige, aber auch spannende an Neuromarketing ist, dass jeder durch seinen Hintergrund und seine Vorerfahrungen eine etwas andere Sichtweise mitbringt. Wie bist du zum Neuromarketing gekommen?

 

Antwort: Die Firma Noldus und auch ich selbst kommen aus der puren (Neuro)Wissenschaft. Von da aus haben wir uns weiterentwickelt hin zur angewandten Wissenschaft und in die Praxis, in der die Anwender unserer Systeme aktiv sind. Wir haben zunächst “nur“ Datenerfassungs-Tools entwickelt, dann die Analyse von Daten zu unserem Portfolio hinzugefügt und nun auch die Interpretation dieser Daten. Datenerfassungswerkzeuge waren noch vor einigen Jahren sehr teuer und komplex, aber mit der aktuellen Technologie sind diese Werkzeuge viel zugänglicher geworden. Der nächste Schritt ist die multimodale Datenintegration und ein weiterer Schritt ist dann die Dateninterpretation. Daraus resultieren ganz neue Möglichkeiten auf dem Gebiet der Markt- und Konsumentenforschung.

 

#beneuroday: Du wirst auf dem Berlin Neuromarketing Day 2017 einen Vortrag zum Thema  „Written in the face: Facial Coding“ halten. Was können die Besucher erwarten? Gib uns einen kleinen Vorgeschmack!

 

Antwort: Ich werde Einblicke in die Funktion und den Anwendungsbereich unseres Software Tools zur automatisierte Gesichtsausdrucksmessung (Facial Expression monitoring) den FaceReader geben. Mit dieser Technik lassen sich automatisiert Wertschätzung, Akzeptanz, Präferenz und viele weitere emotional gesteuerte Parameter messen, welche in die Marktforschung integriert werden können, um tiefere Einblicke in Entscheidungsprozesse zu erhalten und diese quantitativ zu analysieren.

 

#beneuroday: Bitte ergänze die folgenden Teilsätze:

 

Neuromarketing ist für mich… ein neues spannendes Feld indem sich unsere Expertise im Bereich der Analyse von Verhalten praxisnah anwenden lässt.

 

Mit Neuromarketing sollte man sich beschäftigen, weil… es zum einen ein spannender Anwendungsbereich ist für die große Wissenschaft der Entscheidungsfindung, zum anderen unerlässlich ist, um sich effektiv auf dem morgigen Markt zu positionieren.

 

Von Neuromarketing profitiert am meisten… wer neue quantitative und standardisierte Messtechniken nutzen möchte.

 

Ich freue mich auf den Berlin Neuromarketing Day, weil... ich glaube das wir als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Technologie und Praxis einiges zum Neuromarketing Day und damit dem Neuromarketing der Zukunft, beitragen können.

 

#beneuroday: Letzte Frage: Diesmal wird es auf dem Berlin Neuromarketing Day erstmalig drei Paralleltracks geben. Für Besucher bedeutet das: Sie haben die Qual der Wahl. Um es ihnen ein bisschen leichter zu machen: Was ist der eine Grund, warum man deinen Vortrag auf keinen Fall verpassen sollte?

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Benny B. Briesemeister

Marwitzer Straße 54a

13589 Berlin